Hilfe

=Gesucht werden weiterführende Informationen=

Julius TRETBAR eröffnete 1885 in Grimma/Sachsen eine Kinderwagenfabrik. Im November 1920 übernahm, nach Ausscheiden des Gründers, der Fabrikant Hermann Walther Merkel den Betrieb. Laut Handelsregister vom 12. Dezember ist die Firma 1930 erloschen. Sächs. Staatsarchiv Leipzig, Sign. AG Grimma No. 1636

Hugo TRETBAR eröffnete im Mai 1935 in Rostock die John Brinckman Apotheke. Im Stadtamt Rostock Abt. Einwohnerangelegenheiten sind keine Meldeunterlagen vorhanden.

Gottfried Ernst TRETBAR (Ehefrau Jenny) Verlagsbuchhändler in Dresden (Ernst Tretbar's Verlag (F), Fachzeitschriftenverlag). Verzeichnet in den Adressbüchern von 1932 bis 1942.

Gottfried Eg. Wolfgang TRETBAR (Ehefrau Ilse L.) Tabakwarenhändler in Dresden. Verzeichnet in den Adressbüchern von 1932 bis 1942.

Alfred TRETBAR war um 1920 Gastwirt im "Gasthof zur fröhlichen Wiederkehr" in Roben bei Gera. Es gibt auch eine Ansichtskarte von 1910 auf der der Name Friedrich Tretbar steht. (evtl. die selbe Person?)

Julius TRETBAR Verlag, Hamburg - etwa um 1900

W. TRETBAR Restaurantbesitzer in Nordhausen (Gehege)

Paul TRETBAR Kräuterhandlung in Weißenfels